Wir hätten lieber Donuts... ...haben aber Cookies ;-)

Für ein optimales Website-Erlebnis nutzen wir Cookies und ähnliche Technologien, um personalisierte Inhalte zu zeigen, Funktionen anzubieten und Statistiken zu erheben. Ein Klick auf "Cookies erlauben" berechtigt uns zu dieser Datenverarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung . Cookies lassen sich auch nach der Auswahl jederzeit (nach einem "klick" auf den Punkt rechts oben) in den Einstellungen anpassen.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Steigende Lebenserwartung macht Gesundheit und Sicherheit zum Thema Nummer 1

Steigende Lebenserwartung, globale pandemische Herausforderungen und ethische Fragen: Kein gesellschaftliches Thema hat in den letzten Jahrzehnten derart an Bedeutung und an Aufmerksamkeit gewonnen wie das allgemeine Gesundheitswesen.

Neue oder sich rasant verändernde Erreger, unser Lebensstil, unser sich permanent anpassendes Immunsystem, die massiven Auswirkungen der Internationalisierung und vieles mehr zwingen die Wissenschaft täglich an neuen, noch besseren Medikamenten zu forschen und die Medizintechnik mit allen nur erdenklichen Möglichkeiten weiterzuentwickeln.

Wo einzelne Maßnahmen nicht wirken, helfen gesamtheitliche Lösungen

Gerade in medizinischen Einrichtungen wie Krankenhäusern, Anstaltsapotheken aber auch Pflegeheimen besteht die Gefahr von Infektionen, die zum Beispiel durch Viren oder Bakterien ausgelöst werden können.

Die Ursachen solcher nosokomialen Infektionen sind vielseitig und können nicht durch einzelne Maßnahmen beseitigt werden.

Gesamtheitliche Lösungen dafür bietet die Reinraumtechnik. Beginnend mit Infrastruktursystemen und technischen Einrichtungen bis hin zu verschiedenen Dekontaminationsverfahren, die einen wesentlichen Beitrag zur Problemminderung leisten können.

Wo einzelne Maßnahmen nicht wirken, helfen gesamtheitliche Lösungen

Spezialist für Reinraumtechnik für medizinische Einrichtungen

Ortner unterstützt Unternehmen und Einrichtungen im Gesundheitsbereich mit innovativen Anlagen, Containment-Lösungen und Dekontaminationstechnologien, um höchstmögliche Sicherheit für Personal, Patienten und Klienten gewährleisten zu können.

Eine Petrischale durch einen Glastisch hindurch fotografiert. Von oben ist eine Person zu sehen, die gerade Flüssigkeit in die Petrischale tropft.

Neue oder sich rasant verändernde Erreger, unser Lebensstil, unser sich permanent anpassendes Immunsystem, die massiven Auswirkungen der Globalisierung und vieles mehr zwingen die Wissenschaft täglich an neuen, noch besseren Medikamenten zu forschen und die Medizintechnik mit allen nur erdenklichen Möglichkeiten weiterzuentwickeln.
 

Das große Gebiet der Reinraumtechnik, beginnend mit Infrastruktursystemen und technischen Einrichtungen bis hin zu verschiedenen Dekontaminationsverfahren, bietet Lösungen, die einen wesentlichen Beitrag zur Problemminderung leisten können.

Fenster schließen