Wir hätten lieber Donuts... ...haben aber Cookies ;-)

Für ein optimales Website-Erlebnis nutzen wir Cookies und ähnliche Technologien, um personalisierte Inhalte zu zeigen, Funktionen anzubieten und Statistiken zu erheben. Ein Klick auf "Cookies erlauben" berechtigt uns zu dieser Datenverarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung . Cookies lassen sich auch nach der Auswahl jederzeit (nach einem "klick" auf den Punkt rechts oben) in den Einstellungen anpassen.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.

Mobiler CH2O-Gas-Generator GENNY 2.0

Sichere Dekontamination mit Formaldehyd

Leistungsstarke Formalin-Gas-Generatoranlage. Als erste Begasungsgeneratoren am Markt ermöglichen die Genny Generatoranlagen von Ortner eine sichere, von außen überwachte Raumdekontamination mittels Formaldehyd.

Die Genny 2.0 kommuniziert interaktiv – auch mit Fremdsystemen. Dank der variabel einstellbaren Volumenströme von bis zu 350 m³/h und der gebotenen Prozessvielfalt können Dekontaminationen über Düsen- und Lüftungssysteme auch über weite Strecken realisiert werden.

Der erzeugte Gasstrom kann „intensiv hochkonzentriert“ oder „gleitend kontinuierlich aufgebaut“ in den Raum eingeleitet werden.

Die kompakte, leistungsstarke Anlage ist für hocheffiziente Dekontaminationsprozesse und Raumvolumina bis zu 100 m³ geeignet.

Ein weißer Kasten mit abgerundeten Ecken auf Rollen. Die Oberseite, sowie die Vorderseite orange. In der Mitte ist eine Vertiefung in Form eines Streifens. Dort steht auf der linken Seite „ortner“ und darunter „cleanrooms unlimited“. Im rechten Eck des orangen Teils steht „Genny 2.0“ darunter „Formalin Generator“ und drunter „CH2O“. Auf der linken Seite des Kastens ragen im unteren Teil zwei silberne Rohre heraus. Eines davon hat einen Deckel. In der linken oberen Ecke des weißen Seitenteils ist eine kleine geschlossene Türe. Auf der Oberseite des Kastens ist mittig ein Tablet. Links daneben ist ein rot-gelber Knopf und ein kleiner grauer Knopf. Dahinter ist ein kleiner gelber Glasbalken, der auf der Oberseite leicht abgerundet ist. An der linken und rechten Ecke des Kastens ist eine lange silberne Stange, die als Griff dient. Auf der linken oberen Kante ist ebenfalls ein solcher Griff.

Notwendiges Verfahren für bestimmte Anwendungen

Für viele spezielle Anwendungen (z.B. Maul- und  Klauenseuche) oder beim Auftreten bestimmter Viren, zu denen es noch keinen dokumentierten Wirkungsnachweis der H2O2-Dekontaminationstechnologie gibt, bleibt die Dekontamination mittels Formaldehyd immer noch das einzige und v.a allem das einzig praktikable Verfahren:

  • VERSUCHSTIERHALTUNG
  • HÖHERE SICHERHEITSBEREICHE (Bio-Safety-Level-Labor)
  • QUARANTÄNEBEREICHE
  • NISCHENBEREICHE (z. B. Brütereien oder entsprechende Tierhaltungen)
An der rechten Seite steht ein Regal, auf dessen Regalböden durchsichtige Boxen stehen. In den Boxen ist Streu zu sehen. An der Oberseite sind eckige Flaschen angebracht, die in die Boxen führen.
In manchen Bereichen ist die Dekontamination mittels Formaldehyd zwingend erforderlich und behördlich vorgeschrieben.

Pros & Cons der CH2O-Dekontamination

PRO

  • Gute Keimreduktion (Sterilität)
  • Aktiv gegen Bakterien, Viren, Pilze
  • RKI-akzeptiertes Verfahren

KONTRA

  • Giftiges Verfahren
  • Sehr lange Zykluszeiten
  • Umfangreiche und strenge gesetzliche Auflagen

Expertise und Prozessverständnis

Die Ortner Formaldehyd-Gas-Generatoren sind als vollautomatisierte Anlagen für rasche und sichere Dekontaminationsprozesse konzipiert.

Der Betreiber kann einen Zyklus über die LAN-Schnittstelle von extern auswählen und starten.

Alle Betriebszustände der Anlage, alle IST-Werte der Sensorik, die Prozesszeiten, sämtliche Alarme und die aktuellen Zyklusdaten werden über die LAN-Schnittstelle bereitgestellt.

Leistungsstark, vollautomatisch & sicher

Zoom auf die Oberseite eines orangen Kastens. An der abgerundeten oberen Kante, ist eine weiße Fläche. In dieser Fläche ist ein kleiner Bildschirm und links daneben ein roter Knopf eingelassen.
Prozesssignalisierung rot/grün/gelb
Zoom auf die Rollen, die an der Unterseite eines weißen Kastens angebracht sind.
Lenkrollen mit Richtungsfeststeller
Lenkrollen mit Richtungsfeststeller
Leichte und freie Manipulation
Ortner Plus Symbolgrafik

Das Ortner PLUS

  • Leistungsstarkes Verdampfungsmodul ohne Kochtopf-Prinzip
  • Integriertes Erhitzermodul
  • Automatische Raum- oder Kammerfreimessung zur Nutzungsfreigabe
  • Permanente Grenzwertüberwachung
  • Automatisierte grafische Darstellung der Konzentrationsverläufe
  • Geeignet für die Ansteuerung getakteter Düsensysteme
  • Bedienerfreundliche Rezeptverwaltung
  • Automatisch geregelter Volumenstrom bis 350 m³/h

Abbau von Formaldehyd nach der Begasung

Eine Neutralisation kann durch die Anwendung von Ammoniak, oder über eine rückstandfreie Chemiesorption erfolgen.

Über eine externe Reservoirerweiterung können größere Mengen Formalin verdampft werden.

Abbau von Formaldehyd über Wäscher-Anlage

Formaldehyd ohne Ammoniak zu neutralisieren

Das lästige Nachreinigen entfällt komplett. Damit ist das Verfahren noch umwelt- und personenfreundlicher:

  • Über Chemiesorptionanlage: Nach der Begasung wird das Gas über eine Chemiesoroptionsanlage neutralisiert.
  • Über Wäscheranlage: Das Gas wird über eine Luftwäscheranlage ausgewaschen. Damit entfällt das lästige Nachreinigen und die Handhabung wird wesentlich einfacher.

Technische Daten

Verkleidung
Kunststoff (ABS)
Nennleistung
6 kW / 14 A
Nennspannung
230 VAC oder 3 × 400 VAC/50 Hz/N/PE
Ventilator
elektronische Drehzahlregelung
Steuerung
Siemens S7 1200
Speicherbare Zyklen
1-10 (optional erweiterbar)
Pumpe
Hochpräzisionsdosierpumpe +/− 1%
Lebensdauer Pumpe
10 000 Betriebsstunden
Waage
0 - 6000 g
Signalisierung
Prozesssignalisierung (rot/grün/gelb)
Einspritzrate
1–12 g/min
Umgebungstemperatur
0 - 40 °C
Volumenstrom
variabel bis 350 m³/h
Schlauchanschlüsse
DN 32 Tri-Clamp
Touchpanel
TP 700 Comfort (Farbe)
CH2O-Reservoir
bis 5 Liter (4 - 12 % CH2O)
Raumvolumina
anwendbar bis ca. 100 m³
Interne Verrohrung
Edelstahl
Gewicht
ca. 200 kg
Lenkrollen
Lenkrollen mit Richtungsfeststeller

Weitere Informationen

Optionen

HC-Sensor
LC-Sensor
Aufgesetzte Begasungsdüse
Komfort-Anzeigemodul zur Fernsteuerung über WLAN
Ammoniakreservoir 1 Liter
Audit Trail

System Optionen *:

H14 Filter extern angedockt
Chemisorption zur Neutralisation
Raumdruckregelung
Externe Reservoirerweiterung

Nicht standardisierte kunden- oder systemspezifische Anwendungen.

Standardmäßige Hardware-Schnittstellen:

  • LAN
  • USB
  • Start/Stop-Kontakt
  • Stromversorgung
  • Düsensteuerung

Standardmäßige Meldungen nach extern:

  • Betrieb
  • Betrieb
  • Summenstörung
  • CH2O-System
  • Belüftung aktiv

State-of-the-Art CH2O-Decontamination

The Solution: Ortner Technology & Know-How. Safe. Complete. Clean.