Wir hätten lieber Donuts... ...haben aber Cookies ;-)

Für ein optimales Website-Erlebnis nutzen wir Cookies und ähnliche Technologien, um personalisierte Inhalte zu zeigen, Funktionen anzubieten und Statistiken zu erheben. Ein Klick auf "Cookies erlauben" berechtigt uns zu dieser Datenverarbeitung gemäß unserer Datenschutzerklärung . Cookies lassen sich auch nach der Auswahl jederzeit (nach einem "klick" auf den Punkt rechts oben) in den Einstellungen anpassen.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Marketing-Cookies werden von Drittanbietern oder Publishern verwendet, um personalisierte Werbung anzuzeigen. Sie tun dies, indem sie Besucher über Websites hinweg verfolgen.
Das Logo zeigt das Wort "go" in blau. Aus dem "o" kommt ein am Kopf stehender roter Tropfen mit Loch. Daneben steht "MED" und darunter "Exportpotenzial Mittelmeerraum".


"Entdecken Sie das Exportpotenzial im Mittelmeerraum!"

Das im Programm INTERREG Va Slowenien-Österreich geförderte Projekt Go MED hat es sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von drei Jahren verstärkt klein- und mittelständische Unternehmen (KMUs) aus Österreich und Slowenien bei der Internationalisierung in den Mittelmeerraum zu unterstützen.

 

Zu sehen ist eine Landkarte von Europa. Die Länder sind in unterschiedlichen Grautönen. Folgende Länder sind rot: Spanien, Frankreich, Italien, Kroatien, Albanien, Griechenland, Malta und Zypern".
Länder des Zielgebietes

Go MED Pilotprogramm

Exportorientierte KMUs aller Branchen, die im Programmgebiet ansässig sind, können sich für das Go MED Pilotprogramm bewerben. In diesem maßgeschneiderten Qualifizierungsprogramm werden 40 ausgewählte KMUs aus Österreich und Slowenien mit dem nötigen Know-How ausgestattet, um das Exportpotenzial im Mittelmeerraum aktiv für das eigene Unternehmen zu nutzen.

Go MED Beratungs- und Coaching-Toolbox

Diese Toolbox wird entsprechend der Bedürfnisse österreichischer und slowenischer Unternehmen entwickelt, um diese beim Export in den Mittelmeerraum zu unterstützen. Neben der Erstellung eines Exportbusinessplans und individueller Beratungen werden auch gezielte Netzwerkveranstaltungen und Delegationsreisen in Länder des Mittelmeerraumes angeboten.

Um längerfristig von diesem Projekt zu profitieren, werden die erfolgreich entwickelten Betreuungsstrukturen nach Projektende weiter ausgebaut und intensiv genutzt.

Endbericht MED Internationalisierung

Auswertung der Studien bestehender Internationalisierungsprojekte

WKO goMED Broschüre

Exportpotenzial Mittelmeerraum

Kontakt

ICS Internationalisierungscenter Steiermark GmbH

Karin Hölbling M.E.S.
karin.hoelbling@ic-steiermark.at
Tel.: +43 (0)316 601  776

Christina Rupp B.A.
christina.rupp@ic-steiermark.at
Tel.: +43 664 81 79 372

www.ic-steiermark.at

Das Ziel des Projekts ist es, österreichische und slowenische KMUs aller Branchen aus dem ausgewählten Programmgebiet zu unterstützen und individuelle Beratung zu bieten. 

Firmen, die Teil dieses Projekts sind,

  • erhalten Unterstützung bei der Suche nach Kooperationspartnern in Slowenien
  • nehmen an gezielten Netzwerk-Veranstaltungen mit slowenischen Unternehmen teil
  • bekommen Weiterbildung zum Thema Export im Rahmen der „Export Academy“
  • werden zum Thema Export gechoacht und betreut

Das Projekt bietet keine unmittelbare finanzielle Hilfe, sondern leitet einen Prozess ein und unterstützt diesen. Denn Internationalisierung erfordert gute Vorbereitungen: Das Lernen und Leben von Zeit- und Finanzmanagement und die Einbeziehung der Arbeitskräfte. Es ist wichtig, sich ein Bild über den gegenwärtigen Zustand und die Bedürfnisse des Unternehmens zu machen.

Dank unserer langjährigen Erfahrung und unseres starken Netzwerks, sind wir überzeugt Mitwirkenden eine gute Unterstützung zu bieten und gemeinsam Ziele zu erreichen.

Finden Sie neue Geschäftspartner in Slowenien!

... und entdecken Sie einen neuen, attraktiven Absatzmarkt.

Die Marke "Österreich" ist in Slowenien bestens bekannt und hoch geschätzt.

Auf Sie warten:

  • 2,1 Mio. potentielle Kunden und,
  • eine wachsende Kaufkraft
  • gepaart mit stetig steigendem Wirtschaftswachstum.
Es ist ein großes "X" zu sehen. Die rechte Seite hat erst einen grauen, dann einen blauen und dann einen roten horizontalen Balken. In der linken Seite des "X" sind eine Frau und ein Mann in Blazer und Sakko. Beide lächeln. Daneben steht "Wir verbinden Unternehmen aus Österreich und Slowenien". Über dem "X" ist der Schriftzug "Expediere" "Österreich-Slowenien" "Slovenija-Avstrija".

Um Sie bei Ihrem Exportvorhaben maßgeblich zu unterstützen, bieten wie Ihnen im Rahmen des EU-Projekts "EXPEDIRE" folgende Services an:

Geschäftspartnersuche

Übermitteln Sie uns Ihr Suchprofil und wir machen uns zielgerichtet auf die Suche nach den besten Geschäftspartnern für ihr Unternehmen. Wir begleiten Sie bei der Kontakaufnahme und unterstützen Sie dabei, eine langfristige Zusammenarbeit in die Wege zu leiten.

Export Academy

Unser bedarfsorientiertes Exportschulungsprogramm besteht aus:
Online-Trainings und Präsenzmodulen 
individuellen Beratungsgesprächen mit ExpertInnen aus der Praxis
EXPEDIRE macht Sie und Ihr Unternehmen fit für den Export - nach Slowenien und weltweit!

Netzwerk-Veranstaltungen

Wir schaffen die perfekte Plattform: Treffen Sie potentielle Geschäftspartner aus Ihrer Branche auf unseren Netzwerk-Veranstaltungen!

 

Individuelle Coachings

Damit Ihr Unternehmen in Slowenien richtig durchstarten kann, wird unser Angebot durch individuelle Beratungen und Coachings rund um das Thema Export abgerundet.

 

Zielgebiet

Zielgruppe des Projektes sind exportinteressierte Unternehmen (KMUs) aller Branchen aus Regionen Österreichs und Sloweniens.

Kontakt

ICS Internationalisierungscenter Steiermark GmbH

Lindweg 33
A-8010 Graz

Karin Hölbling M.E.S.
karin.hoelbling@ic-steiermark.at
Tel.: +43 (0)316 601 776
www.ic-steiermark.at

Wirtschaftskammer Kärnten

Europaplatz 1
A-9021 Klagenfurt

Neza Einspieler MBA
neza.einspieler@wkk.or.at
Tel.: +43 (0)590 904 767
www.wko.at/awo/ktn